• 11Nov

    iSki512x512mitSF_atRechtzeitig zum Start der Wintersaison sind die runderneuerten kostenlosen Applikationen iSki Austria und iSki Swiss jetzt online.

    Damit stehen uns Winterfreaks umfangreiche und topaktuelle Informationen zu unseren Lieblingsskigebieten überall und jederzeit online zur Verfügung. Die iSki Apps liefern tagesaktuelle Informationen zu österreichischen und Schweizer Skigebieten. Neben den detaillierten Infos zu Schneehöhe, geöffneten Liften und Pisten, Funparks, Lawinenwarnstufe, Wetterdaten und Livecams, können sogar aktuelle Panoramakarten mit dem Liftstatus abgerufen werden. In der neuen Version kann man sich die Skigebiete mit der örtlichen Erreichbarkeit aus seiner aktuellen Position auflisten und sich dann gleich vom Routenplaner in sein gewähltes Gebiet leiten lassen. Ein weiteres tolles Feature ist der Freundefinder mit Facebook-Connection. Da kann man sich gar nicht mehr verpassen!  Und das Tolle: die iSki Apps stehen in Kürze auch für BlackBerry® und Android®-Handys zur Verfügung!

    Wer sich selbst von den iSki Features überzeugen will, kann das Programm kostenlos entweder direkt über das iPhone oder über iTunes herunterladen (Suche nach “iSki” im App Store).

  • 10Nov

    Die Top Freeskier und Snowboarder der Salzburger Szene werden am Kitzsteinhorn erwartet. Der bereits zum 6ten Mal stattfindende Contest überrascht im neuen Format.

    Mit der Prämiere des Pirates Snowboard-Movies „Hooked“ und anschließender Party auf der Kapruner Burg wird Freitagabend gestartet. Für die nötigen Beats und Bässe, die Frau Holle endgültig aus Ihrem „Sommerschlaf“ wecken sollen,  wird auf zwei Floor`s gesorgt. Dafür bereit erklärt haben sich unter anderem DJ Juwee von den Wax Wreckaz (AUT) und Dual Force (NL).

    Doch trotz langer Party Nacht wird man die Freeski und Snowboard Elite schon früh morgens  beim Training am Kitzsteinhorn bestaunen dürfen. Am Nachmittag wird dann der Contest im Jib for Tip Format ausgetragen. Das bedeutet bares Geld für jede spektakuläre Performance. Für genug Spannung und Action ist damit wohl gesorgt. Und für alle, die sich noch nicht im Fun Park zuhause fühlen, gibt es einen  kostenlosen Snowboard- und Freeski Test beim Alpincenter. (Ausweis nicht vergessen!)

    Am Samstagabend rocken dann die Skateboarder in der Burg die Miniramp. Danach wird der zweite Teil der Basecamp Party angetreten. Mit der Lionhouse Crew (AUT) und Dual Force (NL) und der Premiere des Local-Skatemovies “Mandas Reloaded“. 

    PS: Der Park sieht auf den Panoramabildern schon echt genial aus. Respekt an die Shaper.

  • 20Okt
    Categories: Events, Sport Comments: 0

    Am 6. und 7. November 2010 steht Innsbruck mal wieder ganz im Zeichen des Bergsports. An den beiden Tagen dreht sich auf dem Messegelände in Innsbruck alles um das Alpinforum 2010, das dieses Jahr wieder von der Alpinmesse begleitet wird. Organisiert vom Kuratorium für alpine Sicherheit hat sich die Bergsportmesse über Jahre hinweg zur Szeneplattform entwickelt, wo sich Bergsportler und Rettungskräfte austauschen können.

    Alpinmesse-2010

    Alpinforum 2010 – Themen

    Wer sich etwas tiefer mit der Materie Berg auseinander setzten will , für den ist das Alpinforum Innsbruck genau das Richtige. Hier dreht sich alles um Sicherheit in den Bergen und die Möglichkeiten der Riskominderung. Die Themen 2010 sind unter anderem:

    • Berg und Risiko: Der Umgang in anderen Risikosportarten und Möglichkeiten des Risikomanagements
    • Berg und Recht: Wartung und Sanierung von Klettergärten und das Thema “Führer aus Gefälligkeit”.
    • Lawinen und Schnee Themenblock: Schneedecken und Stabilitätstests in Diskussion

     Alpinmesse 2010 – Eisklettern Indoor

    Die begleitende Alpinmesse Innsbruck, die in den letzten Jahren sehr gut besucht war, bietet auch 2010 wieder einiges für die Besucher: Die Experten des Österreichischen Skiverbands geben Tipps in Sachen Skipräparation, die Bergrettung informiert über Erste Hilfe am Berg und in einem Sauerstoffsimulationszelt kann man seinen eigenen Körper testen. Besonders empfehlenswert sind auch die Impulsvorträge über die Themen Sichern in Theorie und Praxis sowie Beurteilung der Lawinengefahr für Jedermann. Ein Highlight der Alpinmesse 2010 in Innsbruck wird wohl “Pray for Ice” presented by Pieps sein. An einer 15 Meter hohen Indoor Kletterwand präsentiert Weltmeister Markus Bendler, was es heißt, ein Profi im Eisklettern zu sein.

    Alpinmesse Innsbruck 2010 – Aussteller und Preise

    Alpinmesse-2009Neben den interessanten Vorträgen und der Möglichkeit zum aktiven Teilnehmen, präsentieren auch 75 namhafte Aussteller ihre neusten Produkte. Vom neuesten Tourenski bis hin zum besten LVS-Gerät ist alles vorhanden. Dazu kommt auch die aktuelle Bekleidung und Notfallausrüstung. Der Eintritt auf die Alpinmesse in Innsbruck 2010 kostet 6 Euro, für das Alpinforum 2010 für das ganze Wochenende 22 Euro. Weitere Informationen gibt es auf www.alpinmesse.info .

  • 04Okt

    Sonntag morgen, 6:30 Uhr, der Wecker klingelt. Leicht verschlafen geht es ins Bad, während dem Zähne putzen folgt ein erster Blick auf die Webcam vom Hintertuxer Gletscher: Die Sonne geht auf, keine Wolke am Himmel! Was für ein Glück – alles richtig gemacht! Perfektes Wetter im Zillertal – der beste Tag also, um in die neue Skisaison 2010/11 zu starten!

    Optimale Schneelage am Hintertuxer Gletscher!

    Hintertuxer-20100062Um halb 9 erreiche ich den Parkplatz am Hintertuxer Gletscher. Die Lifte sind schon am surren, der Blick reicht bis hoch zur Gefrorenen Wand, die bereits mäjestätisch von der Sonne angestrahlt wird.  Eine halbe Stunde später stehe ich auf 3300 Meter: Der Ausblick auf das große Gletscherskigebiet am Hintertuxer Gletscher ist beeindruckend. Alle Gletscherlifte sind geöffnet – insgesamt stehen 42 Pistenkilometer zur Auswahl – ein rießiges Angebot für Anfang Oktober.Die Vorfreude steigt ins Unermässliche – endlich wieder skifahren – nach 5 Monaten Pause!

    Schneeverhältnisse Hintertuxer Gletscher

    Die ersten Abfahrten fühlen sich etwas komisch an. Auf noch recht harten Pisten ist nicht sofort wieder das richtige Feeling für den Ski vorhanden. Einige Fahrten später geht es aber schon merklich besser. Das liegt nicht zuletzt and den Temperaturen am Hintertuxer Gletscher, die im Laufe des Tages deutlich ansteigen. Dank Föhnwind aus Italien ist es, als würde man im Frühling skifahren. Allgemein steht allen Gästen die Begeisterung ins Gesicht geschrieben; besonders am Bretterpark – dem Funpark am Hintertuxer Gletscher – herrscht eine ausgelassen fröhliche Stimmung. Ein Geheimtipp heute sind die Kasererlifte – dort hat es den ganzen Tag den besten Schnee und absolut keine Leute! Traumhaft!

    Gegen 16 Uhr – fast mit Betriebsschluss der Lifte – mache ich meine letzte Abfahrt zum Tuxer Ferner Haus. Was für ein Saisonopening am Hintertuxer Gletscher! So kann es gerne weiter gehen!

  • 21Sep

    soel_tage_vorm_weltcup_02Es ist nicht mehr lange hin, bis zum ersten Skirennen im alpinen Skiweltcup: Vom 22. bis 24. Oktober 2010 starten in Sölden die Skirennläufer/innen in die neue Saison. Traditionell beginnen am Samstag, dem 23. Oktober 2010, die Damen auf dem Rettenbachgletscher hoch über Sölden, mit dem Riesentorlauf. Die Herren folgen am Sonntag und kämpfen um die ersten Weltcuppunkte.

    Sieger beim Skirennen in Sölden

    Beim ersten Skirennen der Saison in Sölden ist es besonders schwer, ganz oben auf dem Stockerl zu stehen. Neues Material, Trainingsrückstand und ein extrem schwerer Hang (größte Neigung 61 Prozent!) machen es zu einer großen Herausforderung den Sieg in Sölden einzufahren. 2009 hießen die Sieger Tanja Poutiainen aus Finnland und Didier Cuche aus der Schweiz. Bei traumhaften Wetter im Skigebiet Sölden waren beide als Favorit ins Rennen gegangen und verteidigten letztendlich das rote Trikot des Führenden in der Disziplin Riesenslalom. Ob Katrin Hölzl und Ted Ligety (beide siegten in der Riesenslalom Gesamtwertung in der letzten Saison) das gleiche Kunststück vollbringen können, ist letztendlich nicht nur von den Schneebedingungen in Sölden abhängig. Oft ist beim ersten Skirennen der neuen Saison eine gehörige Portion Nervosität mit im Spiel.

    Ski Opening und Party in Sölden

    IMG_0895_bearbDas Ski Weltcup Wochenende in Sölden ist auch gleichzeitig der Start in die neue Wintersaison. Das weiß man im Ötztal besonders zu zelebrieren: Zum Opening in Sölden kommen bis zu 15.000 Wintersportfans ins Gletscherskigebiet Sölden. Wer dabei sein will, steigt einfach in den Skibus, der die Zuschauer bis auf 2600 Meter Seehöhe bringt. Die Tickets für den Ski Weltcup kosten 17 Euro pro Renntag. Eintrittskarten gibt es entweder vor Ort oder hier zu kaufen.
    Anschließend an das Damen Rennen am Samstag geht die Party in Sölden erst richtig los. Zunächst findet auf dem Rettenbachgletscher die erste Ö3 Mountainmania-Party 2010 statt, bevor dann anschließend im Freizeitzentrum von Sölden die große Weltcup Oktoberfest-Party steigt. Der Start in die neue Wintersaison 2011 wird also gebührend gefeiert. Wir hoffen es herrscht wie letztes Jahr perfektes Wetter in Sölden und wünschen allen Zuschauern viel Spaß beim ersten Ski-Weltcup der Saison 2011!

    Wer einen Wetterbericht für Sölden sucht, der findet den neben unserer Webcam Sölden auf unserer Homepage www.feratel.com!

    Video Ski Weltcup Sölden

    YouTube Preview Image
  • 16Sep
    Categories: Sport Comments: 0

    So langsam und sicher kommt der Winter und die Skigebiete in Tirol beginnen mit der Vorbereitung auf das Skiopening 2010! Noch gibt es aber die ein oder andere Möglichkeit, ein paar Stunden draußen zu verbringen. So zum Beispiel letztes Wochenende, an dem sehr schönes Wetter in Tirol herrschte. Also machten wir uns letzten Samstag auf, um den größten Hochseilgarten in Tirol zu besuchen – den 1. Adventure Park Tirol im Stubaital.

    Klettern, Fliegen und Balancieren!

    Serles0095Der Hochseilgarten im Stubaital bietet ganze 120 Übungen auf 13 verschiedenen Parcours. Zunächst übt man sich an den leichteren Routen, bevor es immer weiter nach oben hoch in die Bäume geht und man irgendwann mitten durch den Wald fliegt. Dabei ist man stets mit zwei Karabinern an einem Stahlseil gesichert. Trotzdem kostet es durchaus öfters Überwindung, über die schmalen Seile zu balancieren. Einer der Höhenpunkte ist eine Route, auf der man nach einigen Hindernissen schließlich auf den original Skiern von Gregor Schlierenzauer steht und versucht, wie beim Skispringen die gegenüberliegende Plattform zu erreichen. Nicht jedem gelingt es, sich bis zum Ende auf den Skiern zu halten.

    Anfahrt Hochseilgarten Stubaital

    Die Anreise zum Hochseilgarten im Stubaital ist eigentlich ganz leicht. Zunächst fährt man von Innsbruck über die Brennerautobahn bis zur Autobahnausfahrt Stubaital Schönberg. Von dort geht es bis nach Fulpmes. Aufpassen: Der Hochseilgarten befindet sich auf der linken Fahrbahnseite kurz VOR Fulpmes! Wer noch nie in einem Hochseilgarten war, sollte das in den letzten Herbstsommertagen mal ausprobieren. Denn viel Zeit bleibt nicht mehr, bevor der Winter kommt. Auf dem Stubaier Gletscher beginnt dieses Wochenende bereits die Skisaison!

    Bilder aus dem Hochseilgarten im Stubaital

    Homepage Adventure Park Tirol

  • 07Sep
    Categories: Events, Sport Comments: 0

    redbull-dolomitenmann-2010-3Der Herbst ist die Zeit für die großen Sportevents: Am kommenden Wochenende finden gleich zwei tolle Veranstaltungen in den Alpen statt. In Saalbach Hinterglemm geht es bei den World Games of Mountainbiking heiß her und in Lienz in Osttirol findet die 23. Ausgabe des Red Bull Dolomitenmann statt. Am 11. September 2010 kämpfen wieder 110 Teams bei einem der extremsten Staffelwettbewerben der Welt um den Sieg.

    Eine Mannschaft – vier Sportarten

    Der Dolomitenmann in der Umgebung von Lienz ist ein Teamwettbewerb, der die vier Extremsportarten Berglaufen, Paragliden, Wildwasser Kajakfahren und Mountainbiken miteinander verbindet. Der Bergläufer startet und muss zunächst auf einem der härtesten Bergläufe der Welt die 1950 Höhenmeter übewinden. Er übergibt anschließend an den Paraglider, der von 2411 Meter Seehöhe durch die Lienzer Dolomiten ins Tal fliegt.

    redbull-dolomitenmann-2010Weiter gehts mit den Kajakfahrer, der sich sitzend sieben Meter hinabstürzt und dann inklusive Slalom und Eskimorolle ca. 30 Minuten durch die Fluten kämpft.  Zum Abschluss der Staffel ist es die Aufgabe des Mountainbikers, die 28 Kilometern und 1700 Höhenmeter noch möglichst schnell zu überwinden und seine Kollegen im Ziel in Lienz gesund wieder zu treffen. Das alles ist der Red Bull Dolomittenmann 2010 in Lienz.

    Wetter in Lienz in Osttirol

    Die Teilnehmer des Dolomitenmann wünschen sich natürlich optimale Wetterbedingungen für das Rennen. Nicht zu warm und nicht zu kalt – schließlich sollte der Bergläufer auf 2411 Meter Höhe nicht von Schnee überrascht werden. Zum Glück ist der 23. Red Bull Dolomitenman erst am Wochenende, denn jetzt ist das Wetter in Lienz erst mal sehr schlecht gemeldet. Aber wie in Saalbach Hinterglemm (Wetter Saalbach) und in den ganzen Alpen wird das Wetter zum Wochenende in Lienz wieder besser und die Extremsportler können zur Höchstleistung auflaufen. Schon jetzt zollen wir allen Teilnehmern den größten Respekt und wünschen Ihnen viel Glück beim Dolomitenmann 2010!

    Übrigens: Wer beim Rennen zusehen möchte, der kann sich auf feratel.com ein günstiges Hotel in Lienz suchen!

    Video Dolomitenmann Lienz in Osttirol

    YouTube Preview Image
  • 06Sep
    Categories: Events, Sport Comments: 0
    logo_worldgames

    World Games of Mountainbiking, Quelle: TVB Saalbach Hinterglemm

    Das kommende Wochenende ist bei allen Mountainbikern dick und fett im Kalender angestrichen: Vom 9. bis 12. September 2010 finden bereits zum 12. mal die Worldgames of Mountainbiking in Saalbach Hinterglemm statt. Dieses Jahr kämpfen Hobby Biker in den Disziplinen Marathon, Cross Country, Downhill und DUAL Eliminator um den Sieg.

    Bike Marathon und Stefan Eberharter

    Die Teilnehmer des großen Bike-Marathons erwartet eine über 80 Kilometer lange Strecke, die mit 3678 Höhenmetern erst mal überwunden werden will. Das Besondere beim Bike Marathon in Saalbach Hinterglemm ist die Möglichkeit, sich während der Fahrt für den kürzeren Halbmarathon (42km) entscheiden zu können und so trotzdem das Ziel zu erreichen. Die Zuschauer werden die Sportler nicht nur auf den höchsten Punkten am Zwölferkogel und Schattberg anfeuern: Bei der Siegerehrung erwartet sie kein geringerer als der ehemalige Ski-Profi Stefan Eberharter, der bei der Skiweltmeisterschaft 1991 in Saalbach Hinterglemm Doppelweltmeister wurde.

    Cross Country, Downhill und DUAL Eliminator

    presse_anstieg_kohlmais

    World Games of Mountainbiking, Quelle: TVB Saalbach Hinterglemm

    Auch in den anderen Disziplinen erwartet die Zuschauer Spannung pur: Beim Cross Country Wettbewerb geht es auf einer 2.600 Meter langen Strecke hoch und runter. Wer in der Schlussrunde noch Kraft für einen Zielsprint hat, wird verdienter Sieger. Beim Downhill vom Reiterkogel in Saalbach wird derjenige gewinnen, der am schnellsten den selektiven Parcours bewältigt. Spektakuläre Szenen bietet schließlich am Samstag Nachmittag die neue Disziplin DUAL Eliminator: Hier starten, ähnlich wie im Winter beim Ski-Cross, zeitgleich zwei Fahrer, die sich gemeinsam in Steilkurven stürzen und mit Hilfe von gefährlichen Überholmanövern versuchen, Erster zu werden. Denn nur als Erster kommt man in die nächste Runde!

    Wetter in Saalbach Hinterglemm

    Wer ein Auge auf den Wetterbericht von Saalbach Hinterglemm geworfen hat, der wird sich zunächst Sorgen machen. Regen und Gewitter erschweren zunächst die Trainingseinheiten für die Hobby Weltmeisterschaft im Mountainbiken. Aber: Es besteht Grund zur Hoffnung: Fast alle Wetterprognosen sagen für das kommende Wochenende gutes Wetter in Saalbach Hinterglemm voraus. Wir wünschen es den Hobby Bikern und freuen uns auf ein grandioses Sport Wochenende im Salzburger Land!

    Hier gehts zur Wettervorhersage von Saalbach Hinterglemm auf feratel.com

     

  • 16Jun
    Categories: Orte, Sport Comments: 0
    Marathon Mausefalle, @kitzalpbike.at/haiden

    Marathon Mausefalle, ©kitzalpbike.at/haiden

    Fast die ganze Welt dreht sich derzeit um die Fußballweltmeisterschaft in Südafrika, dabei gibt es neben der größten Sportveranstaltung der Welt auch noch andere, sehr spannende Sportevents in den Alpen: Zum Beispiel das KitzAlpBike Festival 2010 in Kitzbühel. Vom 23. bis 27. Juni 2010 treffen sich in der Gamsstadt wieder die besten Mountainbiker, um sich auf der schweren Strecke zwischen Hahnenkamm und Pengelstein zu messen.

    Extreme Mountainbike Marathon

    Marathon Lakata; @kitzalpbike.at/haiden

    Marathon Lakata; ©kitzalpbike.at/haiden

    Absolutes Highlight der fünf Mountainbike-Tage in Kitzbühel ist eindeutig der mit 88km und 3800 Höhenmeter sehr fordernde Extreme Mountainbike Marathon. Gestartet wird am Samstag, den 26. Juni in Kirchberg. Es folgen knackige Anstiege und schwierige Single Trails, unter anderem auch der Anstieg über die Mausefalle auf den Hahnenkamm.  Kein Wunder, dass das schwierige Rennen unter den Kennern auch als “Streif der Mountainbiker” bezeichnet wird. Die besten Fahrer im Teilnehmerfeld benötigen für die Strecke übrigens gerade mal 4,5 bis 5 Stunden. Der Marathon lässt sich aber sicher leichter bewältigen, wenn das Wetter in Kitzbühel angenehm ist.

    5 Tage Mountainbike in den Kitzbüheler Alpen

    Neben dem Extreme Marathon gibt es ein buntes Rahmenprogramm über die ganzen fünf Tage. Gestartet wird am Mittwoch mit dem “Highclimb in Brixen” bevor am Donnerstag Freerider spektakuläre Sprünge im Zentrum von Westendorf zeigen. Quer durch die Stadt Kitzbühel geht es am Freitag beim “City Cross” und am letzten Tag stehen beim “Kids Alp Bike” die Kinder im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Alles im allen also ein buntes Angebot und daher ein absolutes Muss für alle Mountainbiker.

    Video KitzAlpBike Festival Kitzbühel

    YouTube Preview Image

    Weitere Informationen:

    Hotel in Kitzbühel
    Wetter in Kitzbühel
    Homepage KitzAlpBike Festival

  • 15Apr
    Categories: News, Sport Comments: 1

    Sitour-cup-2010Prickelnde Rennatmosphäre herrschte beim diesjährigen Sitour Cup in Hochfügen im Zillertal. Weder Wind und Schneefall noch Nebel konnten der ausgelassenen Stimmung etwas anhaben. Und so trotzen 218 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der österreichischen Seil- bzw. Bergbahnbranche aus ganz Österreich den teilweise widrigen Wetterverhältnissen und stellten sich der sportlichen Herausforderung im Riesentorlauf.

    Im Anschluss an das Rennen wurde beim traditionellen sitour get together köstlich gespeist, ausgelassen gefeiert und bis in die Abendstunden zum Takt der Jungen Zellberger geshakt und getanzt.

    BILDER UND VIDEOS FOLGEN IN DEN NÄCHSTEN TAGEN!

    Ergebnisse

    Die Tagesschnellsten waren bei den Damen Miriam Bodmair von den Kitzsteinhorn Cool Running mit einer Zeit von 1:09.15 und bei den Herren Wolfgang Sailer vom Team Dias Blitz mit einer Zeit von 1:06.62.

    Ergenisliste Einzel

    Bei der Mannschaftwertung gab es aufgrund technischer Probleme seitens des
    durchführenden WSV Fügen leider kein Streichergebnis, wie dies eigentlich geplant war. Wir bitten um Verständnis und werden gleichzeitig Sorge dafür tragen, dass 2011 die Mannschaftwertung mit Streichergebnis gesichert ist. Der Vollständigkeit halber möchten wir daher an dieser Stelle darauf hinweisen, dass bei einer Wertung mit Streichergebnis folgende Mannschaften das Podest erklommen hätten.

    Mannschaftsergebnis

    bis 120 Jahre
    1. Shuttleberg Racers Kleinarl 3:31.76
    nicht gewertet: Schaidreiter Christof
    2. Buggels Knechte Sölden 3.34.51
    nicht gewertet: Krabacher Michael
    3. Kitzsteinhorn Cool Running 3:38.16
    nicht gewertet: Scharler Manfred

    121-160 Jahre
    1. Arena Flitzer 3:29.73
    nicht gewertet: Pair Alois
    2. Bergbahnen Wagrain 3:31.02
    nicht gewertet: Herzmair Josef
    3. Silvretta Montafon Nova Racer 3:32.74
    nicht gewertet: Sorel Rudi

    über 161 Jahre
    1. Highportflitzer-Zauchensee 3:29.41
    nicht gewertet: Weissacher Johann
    2. Reiteralm Power Team 3:31.97
    nicht gewertet: Trinker Ewald
    3. Silvretta Montafon Nova Racing Team 3:34.56
    nicht gewertet: Wachter Paul

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBloggeramt.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de