• 20Mai
    Categories: Allgemein Comments: 0

    Life BallAm 21. Mai 2011 findet zum 19. Mal der Life Ball in Wien statt.

    Dieses Jahr steht das bunteste Event Österreichs,  gemäß dem Vier Jahreszyklus im Zeichen des Elements Luft.  Mit dem Motto „Spread the Wings of Life“ möchten die Organisatoren rund um Gery Keszler ein sichtbares Zeichen für Leben und Toleranz setzen.

    Die größte Benefiz Veranstaltung Europas zugunsten HIV- positiver und AIDS -erkrankter Menschen macht heuer auf ein dunkles Jubiläum aufmerksam: 30 Jahre Entdeckung des HI–Virus. Der Trägerverein AIDS LIFE  investiert seit 1993 viel Herzblut in diesen Life Ball, der als Sprachrohr dient und Signale der Solidarität weit über die Landesgrenzen hinaus sendet.

    Im Rahmen der Eröffnung am Rathausplatz zeigen internationale Models und Persönlichkeiten die Kreationen des angesagten Modelabels Dsquared². Prominente wie Brooke Shields oder Kelly Rowland stellen sich gerne in den Dienst des Life Balls und geben gemeinsam mit den kreativen Kostümen der Gäste ein glamouröses und außergewöhnliches Bild.

    Der Life Ball wird auch dieses Jahr nicht mit Überraschungen  geizen – die letzten Arbeiten an der aufwändigen Kulisse vor dem Rathaus kannst du live über die feratelcam in Wien beobachten.

    Foto © Life Ball/Jürgen Hammerschmid

  • 20Apr
    Categories: Allgemein Comments: 0

    29. April bis 1. Mai 2011 Riva del Garda. Alljährlich treffen sich Anfang Mai über Tausend Fans des MTB Sports am Gardasee, um die Bikesaison mit Rennen und Party gebührend zu erföffnen. Das Bikefestival in Riva ist weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt, legendär  ist vor allem der Marathon mit der Ronda Extrema, bei der es 105,3 Kilometer und immerhin 3.561 Höhenmeter zu bewältigen gilt. Start für den diesjährigen Marathon ist am Samstag, 30. April um 7.45 Uhr in Riva. Ausdauer und Kraft allein reichen beim Gardasee-Marathon nicht, hier ist v.a. auch technisches Fahrkönnen gefragt, um trotz der Anstrengungen auch noch “Spass” zu haben. Alternativ stehen den Bikebegeisterten die Ronda Grande, Ronda Piccola oder Ronda Facile zur Auswahl.

    Livebild Gardasee
    Wetter am Gardasee

  • 04Apr
    Categories: Allgemein Comments: 0

    Der Sommer kann kommen – Podersdorf am Neusiedlersee begrüßt die warme Jahreszeit mit dem Surf Worldcup, der mit seinem aufregenden Rahmenprogramm auch die letzten Gedanken an trübe Wintertage vertreibt.

    Die weltbesten Surfer und Kitesurfer, der immer beliebter werdenden Sportarten, geben sich hier ein Stelldichein.
    Unter anderem zeigen der 4-fache Weltmeister Jose “Gollito” Estredo und der aktuell führende Kiri Thode ihr Können. Bewertet werden die Disziplinen Freestyle bei den Windsurfern sowie old school Freestyle und new school Freestyle bei den Kitesurfern.

    Als Special wird ein Tow-In Night contest, bei dem die Rider von einem Jetski gezogen werden, geboten. Für hartgesottene Nachtschwärmer findet abends ein Stand Up Paddling (der Sportler steht aufrecht auf einem vergrößerten Surfbrett und bewegt sich mit Hilfe eines Paddels fort) statt.
    Abseits des Sports geht’s natürlich auch ziemlich heiß her auf den 5 Floors der Baccardi Partyweek oder bei den diversen Live-Acts bekannter DJs.

    Weitere Infos zum Programm findet ihr auf der offiziellen Surf Worldcup Homepage, hier bereits einige Termine zum vormerken:
    • 29. April bis 04. Mai: PWA Windsurf Freestyle (Men)
    • 30. April: SURF Magazin Tow-In Night Contest
    • 04. bis 08. Mai: KITEBOARDING.EU Freestyle Classics
    • 07. Mai: Stand Up Paddle Night Race

    Somit unser Motto für den Monat: „Rock the beach in Podersdorf am See“…

    Foto credits: PWA John Carter, Walter Kölbl

  • 18Mrz
    Categories: Allgemein Comments: 0

    sitourCup11Alljährlich treffen sich Geschäftsführer, Betriebsleiter sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der österreichischen Bergbahnen beim traditionellen sitour Cup. Bereits zum 23mal wird das Skirennen der Bergbahnbranche veranstaltet Am Mittwoch, 13. April um 10 Uhr ist es dann soweit, wenn es auf der Reiteralm heißt: Start frei.

    Ausgetragen wird ein Riesentorlauf mit Einzel- und Mannschaftswertung. Nach der Premiere im Vorjahr werden auch in diesem Jahr die Damen nach Klassen prämiert. Bei der Mannschaftswertung wird es ein Streichergbenis geben, d.h. pro 4er Team werden nur die 3 Schnellsten gewertet.

    Lust zum Mitmachen und bei einer österreichischen Bergbahn beschäftigt, aber keine Einladung erhalten?
    Dann melden Sie sich einfach unter Tel. 0512 24805 DW 14 oder DW 25.
    Programm sitour Cup 2011
    Das Wetter auf der Reiteralm
    Video sitour Cup 2010

  • 24Jan
    Categories: Allgemein Comments: 0

    Kaum zu glauben, wenn man die aktuellen Livebilder von Sölden anschaut. Denn während die Einen noch vom Winter, Schnee und Skifahren träumen, träumen die Anderen bereits vom Sommer, Sonne und dem Radfahren. Der Grund? Ganz einfach: In wenigen Tagen beginnt die Registrierung für den Ötztaler Radmarathon. Wer dabei sein will, muss sich im Februar anmelden und hoffen. Nicht jeder, der sich anmeldet erhält auch einen Startplatz, denn die Nachfrage ist weit höher als die genehmigte Teilnehmerzahl.

    Mit der Anmeldung und dem Los des Glücklichen alleine ist es natürlich nicht getan, denn wer den Rundkurs mit rund 240 Kilometer und 5.500 Höhenmeter in einer halbwegs passablen Zeit schaffen will, für den heißt es spätestens jetzt mit dem Training zu beginnen. Denn nur so wird man am Timmelsjoch das heißersehnte „Hier hast du deinen Traum“ lesen können.

    Bis dahin wünschen wir allen viel Glück und viel Spass bei den nächsten 5.000 Kilometer am Rennrad!

  • 13Dez
    Categories: Allgemein Comments: 0

    Loipeneldorado SeefeldSpitzenmäßige Langlaufbedingungen herrschen derzeit in Seefeld in Tirol. Dementsprechend viele Läuferinnen und Läufer trifft man auf den Loipen in und rund um Seefeld. Ob die österreichischen Kombinierer, die oft am Seefelder Plateau trainieren, oder ambitionierte Hobby-Trainingsgruppen. Es ist richtig was los. Besonders erfreulich ist v.a. dass der Langlaufsport sich sichtlich verjüngt hat. Traf man vor einigen Jahren primär die Gruppe Ü50 auf der Loipe, sind es jetzt immer mehr Jugendliche und junge Erwachsene, die die Liebe zu diesem sehr anspruchsvollen Sport entdeckt haben.

    Vorbei sind auch die Zeiten, in denen ausschließlich Skiwanderer in optisch nicht gerade ansprechender Kleidung am Weg waren.  Heute präsentieren sich die Läuferinnen und Läufer trendig und sportlich. Wesentlich dazu beigetragen hat sicherlich auch der Hype rund um Biathlon. Übrigens: Auch das kann man in Seefeld unter professioneller Anleitung ausprobieren. Und wer selbst einmal in die Rolle des Loipenjägers geschlüpft ist, der weiß, dass diese Kombination aus extrem hoher Laufbelastung und nahezu atemloser Ruhe gepaart mit höchster Konzentration eine echte Herausforderung ist.

    So wie übrigens auch Langlauf Klassisch! Viele Jahre so gut wie nicht sichtbar – mit Ausnahme der Skiwanderer – gleiten immer mehr im Diagonalschritt über die Loipe. Sieht einfach aus, ist es aber nicht, wie wir selbst feststellen mussten.  Aber mit einem kompetenten Trainer ist es auch keine Hexerei. Und so haben auch wir uns in den vergangenen Tagen entschieden, die Hilfe eines echten Profis in Anspruch zu nehmen, um uns den letzten “Feinschliff” für die Wintersaison zu holen: Ex-Rennläufer Martin Tauber, der in Seefeld die XC-Academy leitet und dort sein Wissen aus zig Jahren Profisport an Interessierte weitergibt. Spätestens nach einer Stunde mit dem smarten Martin Tauber kann man sich der Faszination Langlauf nicht mehr erwehren. Scheinbar schwerelos gleitet er über die Loipen, immer bestens gelaunt und für ein Späßchen zu haben. Dabei vergisst er aber nie, dem Interessierten didaktisch nahezu perfekt die richtige Technik zu vermitteln. Eben ein echter Klassiker! 
    Unser Resümee: Langlauf ist IN. Nichtstun ist OUT. Wir freuen uns schon auf die nächsten Loipenkiloemter in Seefeld.

    Tipp
    XC-Academy in Seefeld

  • 22Nov
    Categories: Allgemein Comments: 0

    Skandinavien KvitfjellNach einer guten Vorbereitung am Gletscher (Zermatt, Mölltaler, Stubaier und Kaunertaler Gletscher) startet die österreichische Nachwuchsfahrerin Stefanie Wopfner voll motiviert in Norwegen in die Skisaison 2010/2011.

    Das Europacup Team unter der Leitung von Cheftrainer Bernd Brunner fliegt bereits morgen nach Norwegen. Dort wird einige Tage trainiert sowie zwei Fis-Rennen als Rennvorbereitung für die Europacup Rennen bestritten. Am 3. Dezember heißt es dann „Start frei“ für das erste Europacup Rennen, ein Riesentorlauf in Kvitfjell. Das weitere Programm von Steffi sieht dann folgendermaßen aus: 4.12.2010 Super-G, 5.12.2010 Super-Kombination (SG+SL).

    Übrigens: Eine Teamkollegin von Steffi, Alexandra Daum, die beim Weltcup Slalom in Levi am Start war und dort eine gute Leistung erbracht hatte, wird nun auch in Amerika beim Weltcup Slalom in Aspen an den Start gehen.

    Wir wünschen beiden Damen alles Gute.

  • 11Nov

    iSki512x512mitSF_atRechtzeitig zum Start der Wintersaison sind die runderneuerten kostenlosen Applikationen iSki Austria und iSki Swiss jetzt online.

    Damit stehen uns Winterfreaks umfangreiche und topaktuelle Informationen zu unseren Lieblingsskigebieten überall und jederzeit online zur Verfügung. Die iSki Apps liefern tagesaktuelle Informationen zu österreichischen und Schweizer Skigebieten. Neben den detaillierten Infos zu Schneehöhe, geöffneten Liften und Pisten, Funparks, Lawinenwarnstufe, Wetterdaten und Livecams, können sogar aktuelle Panoramakarten mit dem Liftstatus abgerufen werden. In der neuen Version kann man sich die Skigebiete mit der örtlichen Erreichbarkeit aus seiner aktuellen Position auflisten und sich dann gleich vom Routenplaner in sein gewähltes Gebiet leiten lassen. Ein weiteres tolles Feature ist der Freundefinder mit Facebook-Connection. Da kann man sich gar nicht mehr verpassen!  Und das Tolle: die iSki Apps stehen in Kürze auch für BlackBerry® und Android®-Handys zur Verfügung!

    Wer sich selbst von den iSki Features überzeugen will, kann das Programm kostenlos entweder direkt über das iPhone oder über iTunes herunterladen (Suche nach “iSki” im App Store).

  • 10Nov

    Die Top Freeskier und Snowboarder der Salzburger Szene werden am Kitzsteinhorn erwartet. Der bereits zum 6ten Mal stattfindende Contest überrascht im neuen Format.

    Mit der Prämiere des Pirates Snowboard-Movies „Hooked“ und anschließender Party auf der Kapruner Burg wird Freitagabend gestartet. Für die nötigen Beats und Bässe, die Frau Holle endgültig aus Ihrem „Sommerschlaf“ wecken sollen,  wird auf zwei Floor`s gesorgt. Dafür bereit erklärt haben sich unter anderem DJ Juwee von den Wax Wreckaz (AUT) und Dual Force (NL).

    Doch trotz langer Party Nacht wird man die Freeski und Snowboard Elite schon früh morgens  beim Training am Kitzsteinhorn bestaunen dürfen. Am Nachmittag wird dann der Contest im Jib for Tip Format ausgetragen. Das bedeutet bares Geld für jede spektakuläre Performance. Für genug Spannung und Action ist damit wohl gesorgt. Und für alle, die sich noch nicht im Fun Park zuhause fühlen, gibt es einen  kostenlosen Snowboard- und Freeski Test beim Alpincenter. (Ausweis nicht vergessen!)

    Am Samstagabend rocken dann die Skateboarder in der Burg die Miniramp. Danach wird der zweite Teil der Basecamp Party angetreten. Mit der Lionhouse Crew (AUT) und Dual Force (NL) und der Premiere des Local-Skatemovies “Mandas Reloaded“. 

    PS: Der Park sieht auf den Panoramabildern schon echt genial aus. Respekt an die Shaper.

  • 02Nov

    Obergurgl-Opening-2010Aufgrund der ausgezeichneten Schneelage in den Alpen haben sich viele Skigebiete dazu entschlossen früher als geplant die neue Skisaison einzuläuten. Auch das Skigebiet Obergurgl Hochgurgl wird sein Skiopening2011 um eine Woche nach vorne verschieben: Bereits am 12. November 2010 öffnen die ersten Lifte. Bei dem sogenannten Pre Opening Wochenende erwartet die Ski- und Snowboardfahrer ein großes Angebot: In Hochgurgl soll der gesamte Bereich um Wurmkogel und Schermer geöffnet werden, in Obergurgl wird die Hohe Mut Bahn sowie die Rosskarbahn laufen. Das heißt, fast das gesamte Skigebiet ist zum Skiopening 2010 geöffnet.

    Offizieller Saisonstart 2010 Obergurgl

    Der offizielle Startschuss für die neue Skisaison fällt dann eine Woche später. Ab dem 18. November 2010 surren die Lifte durchgehend bis 1. Mai 2011 im “schneesichersten Wintersportort der Alpen”. Zum Ski Opening gibt es günstigere Skipässe und 20 Prozent Ermäßigung beim Skiverleih in allen Sportgeschäften in Obergurgl-Hochgurgl. Daneben finden zahlreiche Veranstaltungen statt – unter anderem ein so genannter “musikalischer Einkehrschwung” mit Live-Musik auf den Skihütten. Das gesamte Programm findet ihr hier: Ski Opening 2010 Obergurgl Hochgurgl

    4. Tourismusgipfel 2010 Obergurgl Hohe Mut

    Hohe MutGleich zu Beginn der neuen Skisaison in Obergurgl findet in der Hohen Mut Alm auf über 2500 Metern Seehöhe am 19. November 2010 der 4. Toruismusgipfel statt. Dabei diskutieren internationale Wirtschafts- und Tourismusexperten über die Zukunft des Tourismus. Aktuelle Fragen wie “intelligenter Verkauf” im Wintertourismus und die effiziente Nutzung von Web 2.o Anwendungen im Tourismus stehen auf der Tagesordnung.
    Ob das Wetter im Ötztal auch ein Gesprächsthema sein wird, können wir euch jetzt noch nicht verraten – was wir aber auf unserer Webcam in Obergurgl erkennen können ist die ausgezeichnete Schneelage. Einem erfolgreichen Saisonbeginn im Skigebiet Hochgurgl Obergurgl sollte also nichts im Wege stehen!

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBloggeramt.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de